Home > News > Benzinknappheit im Kathmandutal
Army Petrol Pump Kathmandu

Es herrscht wieder einmal Bezinmangel in Nepal.
Seit über zwei Wochen liegen die Tankstellen im Trockenen und die Bevölkerung spürt die Auswirkungen noch stärker als bei früheren Engpässen:
– Es fahren nur noch sehr wenige Busse, die meisten Leute müssen zu Fuss oder mit dem Fahrrad zur Arbeit.
– Einige Schule haben schon wieder geschlossen, da die Schulbusse nicht fahren können.
– Das Gas zum kochen wird knapp: Manche Schulen und Familien sind bereits auf Feuerküchen umgestiegen
– Esswaren können nicht mehr zu den Läden transportiert werden: Lebensmittelknappheit macht sich bemerkbar.
– und und und

Grund dafür? Indien ist mit der neuen Verfassung nicht einverstanden und so werden ganz „zufälligerweise“ die Grenzen ein bisschen zugeschnürt und die vielen indischen Lorries, die das Kathmandutal mit Gütern (auch Gas und Benzin) versorgen finden etwas weniger regelmässig den Weg ins Tal hoch…

Laxmi hat beschlossen, dass sie vor den grossen Festttagen Darshain und Tihar etwas Grosseinkauf machen will, damit wir in Lubhoo die Versorgung mit den Grundnahrungsmittel sicherstellen können. Vorläufig ist die Schule unserer Kids in Lubhoo noch geöffnet. Hoffen wir dass das so bleibt! 

Army Petrol Pump Kathmandu