Home > Live aus Nepal > Nähkurs im Narighar

Oder “Improvisation im Nahrigar”

Ich kam mit verschiedenen Ideen für den Nähkurs nach Nepal. Hatte sogar eine kleine Jerseyhose und Schnittmuster dabei. Schon bald musste ich jedoch feststellen, dass ich in den Stoffläden kein Jerseystoff finden werde. Für alle nicht Nähbegeisterten, Jersey ist ein weicher, oft elastischer Stoff, aus Garnen, Viskose, Wolle, Baumwolle oder Seide. Auch die nicht elektrische Nähmaschine und Overlockmaschine, stellte für mich zu Beginn eine Herausforderung dar. Deshalb plante ich mir vor dem Start des Kurses einen Nähtag ein. Gar nicht so einfach mit einer solchen Maschine zu nähen, Übung macht den Meister!

Zu meiner ersten Nählektion kamen 15 Frauen. Der Kurs war jedoch täglich, eine Stunde, für fünf Personen, geplant. Ich ahnte bereits, dass es anders kommen wird als geplant. Auch das Material für den Lunchbag war nicht vorhanden. Deshalb habe ich kurzentschlossen eine Übungslektion eingeplant. Alle Frauen mussten aus Reststoffen ein kleines Band nähen, welches sie für ihre traditionellen Kleider brauchen. Ziel war es “Swiss Standard” zu erreichen. Zum Glück hat das einige Frauen abgeschreckt, so dass am nächsten Tag nur noch Fünf zum Nähkurs kamen. Das erste Ziel des Kurses war eine Kinderhose aus Baumwollstoff zu nähen. Die Frauen nähten bereits für Erwachsene Hosen mit Falten. Jedoch stellte es sich als grosse Herausforderung dar, die Falten in gleichem Abstand oder eine gerade Linie zu nähen. Die Hosen mussten mehrmals aufgemacht werden, damit es am Schluss perfekt war. Auch war es für mich eine grosse Überraschung, dass sie alles ohne Stecknadeln nähen. So lernten die Frauen den Umgang mit Stecknadeln und wie man einen Gummizug korrekt in die Hosen einnäht. Mein meist verwendetes Worte im Kurs war “open”. Am Ende gleichte das Ergebnis der Hosen dann doch dem “Swiss Standard”. Weitere kleinere Projekte, wie ein kleines Portemonnaie, Natelhülle oder Stecknadelkissen wurden fertiggestellt. Sogar der Lunchbag konnte am Schluss realisiert werden.