Home > Live aus Nepal > Picknick im Grünen

Nach einer Woche Examen, in verschiedenen Fächern, haben es die Kinder verdient eine Movie Night zu machen. Der Beamer wurde im Wohnzimmer aufgestellt und der Film auf die Wand projeziert. Alle Kinder versammelten sich auf dem Boden und schauten gespannt dem nepalesischen Film zu. Nach dem Film gab es Abendessen und danach gingen alle ins Bett.

Am nächsten Morgen war schon früh Tagwache. Es wurde gekocht, eingepackt und schwarzer Milchtee in die Thermoskanne, abgefüllt. Jeder nahm eine Tasche oder Rucksack und schon ging es zu Fuss los. Wir kamen nach zwei Stunden, “nepali flat: little bit up, little bit down”, auf der Picknickwiese vom Srikali Tempel, an. Dort angekommen wurde zuerst alles für den Tempel und das Morgengebet vorbereitet. Nach dem Gebet gab es Frühstück und die Kinder schauten sich die Umgebung ein bisschen an. Als alle zurück kamen, gab es ein kleiner Wettbewerb (Schnelllauf, Hochsprung und Weitsprung). Es war sehr lustig und alle hatten sichtlich Spass, wie man auf den Bildern ghostwriter bachelorarbeit erkennen kann. Nach einer kleinen Rangverkündigung waren alle hungrig und das Mittagessen, wurde aus den Taschen und Behältern, hervorgezaubert. Danach machten einige einen kleinen Mittagsschlaf und andere einen kleinen Spaziergang, bevor es dann wieder nach Hause ging. Bei wunderschönem Wetter und warmen Temperaturen, durften wir alle ein feines, lustiges, sportliches und erlebnisreiches Picknick geniessen.

Wir hatten wirklich Glück mit dem Wetter, denn schon am nächsten Tag war es so bewölkt kalt, dass wir am Abend vor dem Haus ein kleines Feuer machten und sich alle daran aufwärmten.